WEISSBURGUNDER 2011

HERKUNFT: Eisenstädter Rieden Neuwiese, Prodersdorfer, Krautgarten

BODENART: mittel bis stark kalkreiche Braunerde, mäßiger Humusgehalt sandige Leithakalkschotter, grobschollig

BEWIRTSCHAFTUNG:
Umstellung auf biologisch-organisch

ALTER DER REBSTÖCKE: 20 – 37 Jahre

DATUM DER ERNTE: 1. Oktober 2011

ZUCKERGRADATION: 19° KMW (Klosterneuburger Most Waage)

ERTRAG PRO HEKTAR: 45 hl

LESEVORGANG: Handlese völlig gesunder Trauben

KELLERARBEIT: Maischestandzeit von 12 Stunden Pressung und rasche Selbstklärung des Mostes gekühlte Gärung 30 Tage

FLASCHENFÜLLUNG: 18. April 2012

FLASCHENANZAHL:
1.800 Flaschen mit Stelvin Schraubverschluss
800 Flaschen mit Naturkork

ALKOHOL: 13,5 % vol.

RESTZUCKER: 1,0 g/l

SÄURE: 5,2 g/l

CHARAKTERISTIK: grüngelb; klassische Burgunder Nase, Kräutermix, elegant und klar mit ausgewogener Säure

SERVIERTEMPERATUR: 9 - 11° C

TRINKREIFE: sofort bis 2018

SPEISENEMPFEHLUNG: kräftige Speisen mit Geflügel und Fisch, auch mit pikanten Saucen, Hartkäse

BEWERTUNG, INT. PRESSE:
Gault Millau 2013: 16,5 Punkte

trenner